• Lengnau BE

Unsere Sammlung

Als am 9. Dezember 1940 der Heimatfreund Bendicht Moser verstarb, wurde 1943 zur Sicherstellung seiner umfangreichen persönlichen Sammlung eine Stiftung - die Stiftung Bendicht Moser - gegründet. Für die Verwaltung und Ergänzung der Sammlung wurde eigens ein Verein gegründet, die Vereinigung für Heimatpflege Büren kurz VHB. Dafür verpflichtet sich die Gemeinde Büren, für deren Konservation geeignete Räume zur Verfügung zu stellen. In den 1960-er Jahren beschliesst die Gemeinde, den Spittel entsprechend herzurichten.

Am 1. November 1975 wird das Heimatmuseum im Spittel offiziell eingeweiht. Damit erhalten die reichhaltigen Sammlungen des Bendicht Moser und die VHB einen würdigen Rahmen. Seither finden regelmässig Wechselausstellungen statt.


Die Räume im alterwürdigen Spittel geben eine schöne Ambience für die Ausstellungen. Indessen eignen sich die Räume nicht für die Lagerung von Sammelgegenständen. Sie leiden unter dem ungünstigen Innenklima. Seit 2005 wird die Sammlung nun in geeignetem Lager untergebracht.

Postkarten / Fotoarchiv

Weiter verfügt die VHB über eine umfangreiche Postkarten/Foto-Sammlung mit Ansichten aus unserer Region oder zu geschichtlichen Themen wie dem Interniertenlager. Auf Anfrage können Sie uns gegen eine Bearbeitungsgebühr einen Rechercheauftrag erteilen. >> Anfrage

Laufend ergänzen Leihgaben und Schenkungen die Sammlung unseres Vereins.

Lokalhistorische Sammlungen:

  • Pfahlbauerfunde
  • Strassberger Fliesen
  • Ofenkacheln
  • Textilherstellung
  • Werkzeuge
  • Längen- und Hohlmasse
  • Berühmte Bürer (z.B. Nobelpreisträger Prof. Theodor Kocher)  
  • Medizin und Pharmazie  
  • Geschichte der Buren Watch
  • Damenzimmer  
  • Schützenwesen
  • Teilnachlass des Bürener Malerbetriebs von Pierino Idelfonso Travaglini mit Arbeitsmaterial, Kassabücher, Rapporte, Dokumentation / Lehrmaterial, Muster für Holz- und Marmorimitationen usw.
  • Teilnachlass von Peter Travaglini und Dokumentation über seine denkmalpflegerische Arbeit für Büren (Farbrichtplan, Gestaltung Holzbrücke und Ländte, Brunnen, Vennerfigur, Wirtshausschilder, Burgerwappen usw), den Entwürfen und Plaketten zum „Büre Nöijohr“.
Foto: Andreas Paul Dietrich

Ausstellungen

Zur Zeit finden keine Ausstellungen statt. Besichtigungen und Führungen im Spittel sind jedoch nach Voranmeldung möglich:
>> Anfrage

Vergangene Ausstellungen:
  • L'Eplattenie/Züblin Spiller, zwei Schweizer Persönlichkeiten während des Ersten Weltkriegs
  • Willy Hug, Lehrer, Maler, Musiker
  • Ernst Rätz, Zeichnungen und Texte von Türmliwil
  • Fredy Stotzer, Fotograf