Unsere Aktivitäten / Newsletter

Möchten Sie regelmässig über Aktivitäten und Anlässe informiert werden?
Bestellen Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER:

 

Jahresbott 2021

Das Jahresbott der Vereinigung für Heimatpflege Büren fand am 22. September 2021 im Kirchgemeindehaus in Büren statt. Die Versammlung genehmigte den Jahresbericht und die Jahresrechnung und beschloss, den Jahresbeitrag von CHF 60.- für das kommende Jahr zu belassen.
Im zweiten Teil des Anlasses referierte Dr. Jürg Stadelmann über die Internierung der polnischen Soldaten während des Zweiten Weltkriegs.

Zusammenfassung >> PDF

Buchvernissage HB 2021

Am 2. September 2021 fand im Rathaus Büren die Vernissage der Hornerblätter 2021 statt. Das Buch «Berührende Aktenfunde aus verblichenen Jahrhunderten» enthält Briefe und Dokumente aus dem Nachlass von Werner Stotzer, dem seinerzeitigen Spenglermeister und Gründungsmitglied der Vereinigung für Heimatpflege Büren. Sein Sohn, der Historiker Martin Stotzer, hat nun ein Teil dieser Schriftstücke transkribiert und humorvoll kommentiert

HB 2021 >> Bestellen

Teilnachlass Peter Travaglini in der Sammlung

Den Willen des Künstlers Peter Travaglini respektierend haben seine Nachkommen einen Teil des Nachlasses der Sammlung der Vereinigung für Heimatpflege Büren übertragen. Es handelt sich vornehmlich um Archivalien aus seiner Mitarbeit in der Altstadtkommission Büren, wo er die Interessen unserer Vereinigung mit Engagement vertreten hatte. Ebenfalls unserer Sammlung wurden Utensilien, Anschauungsmaterial, Lehrmittel und Geschäftsunterlagen von Pierino Travaglini (Malermeister, Stuckateur und Vater von Peter Travaglini) übergeben.

>> weiterlesen PDF

Bauberater Rolf Weber

Der seit 1994 für das Seeland zuständige Bauberater der Kantonalen Denkmalpflege, Rolf Weber, ist per Ende Juli 2021 in den Ruhestand getreten. Unzählige Bauherren, Baubehörden und Planer hat er bei Neu- und Umbauvorhaben in der Stadt Biel und den Gemeinden des Seelandes beraten und in Zusammenarbeit mit Architektinnen und Architekten ortsbildverträgliche Lösungen entwickelt.

weiterlesen >> PDF

Kerzenziehen im Spittel

Das Team um Katrin Hodel hat sich auch dieses Jahr freundlicherweise zur Verfügung gestellt, das traditionelle Kerzenziehen im Spittel Büren durchzuführen. Die Erschwernisse durch die geltenden Massnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie liessen das Team nicht davon abbringen, diesen Anlass auch heuer zu organisieren. Das Kerzenziehen beginnt am Mittwoch, 10. November, und endet am Sonntag 5. Dezember.

weiterlesen >> PDF

Spittel Bibliothek

Seit Jahren ist dem Vorstand der Vereinigung für Heimatpflege Büren bewusst, dass die Räume im Museum Spittel für die Lagerung von Büchern und weiteren Archivalien nicht geeignet sind. Die Vereinigung hat sich im Jahr 2020 um eine Lösung bemüht: Es gelang, die rund 3000 Bücher und Broschüren dank einem Förderbeitrag des Vereins der Museen Bern (mmBE) an einem geeigneten Standort einzulagern.

weiterlesen >> PDF

Schenkung Familie Schmalz

Im Sommer wurden uns von Rolf Michel, Solothurn, verschiedene Schriftstücke, Bilder und Bücher aus dem Nachlass von Werner Schmalz übergeben. Die Archivalien stammen von dessen Vater (Hermann Schmalz) und Grossvater (Karl-Ludwig Schmalz). Die Materialien ergänzen den vor einigen Jahren bereits dem Museum übertragenen Teilnachlass von Hermann Schmalz und seinen Vorfahren.

weiterlesen >> PDF

Historische Wegtreppe

Elias Meier, der Autor der Hornerblätter 2020 «Kein Weg ist zu weit», die Biografie über Bendicht Moser, entdeckte am Hoggenrain oberhalb Günsberg eine alte Wegtreppe, die wohl zu einer historischen Passverbindung über das Hofbergli in die Region Thal gehört. Bereits 2011 fand er die Überreste einer Burgruine in Romont, worüber er seine Maturaarbeit verfasste und in Frinvillier fand er Spuren eines mutmasslichen römischen Zollpostens .

weiterlesen >> PDF