Vereinigung für Heimatpflege Büren

Verein - Verlag - Ortsmuseum

Aktuell

Geschichten & Müsterli

In dieser neuen Rubrik werden historische Dokumente aus unserer Region vorgestellt, welche wir in unserem Archiv gefunden haben oder uns zugetragen wurden.
 >> mehr

Hornerblätter 2021 Neuerscheinung

Martin Stotzer  Berührende Aktenfunde aus verblichenen Jahrhunderten. Von Armut und Not, Unrecht und Streit.
>> weitere Infos

Büren Märit September 2021

Die Vereinigung war am Samstag 11. September mit einem eigenen Stand vor dem Spittel präsent. Zahlreiche Besucher stöberten bei schönstem Spätsommerwetter in unserer Bücherauswahl, erstanden ältere und günstige  Ausgaben der Hornerblätter und besuchten unser Heimatmuseum.

Die Geschichte hinter dem "Schandfleck"

Seit 20 Jahren streitet Büren über das Kocher-Büetiger-Haus. Währenddessen ist der historische Bau mehr und mehr verfallen. Rudolf Käser erforschte dessen bemerkenswerte Geschichte, welche das Bieler Tagblatt in einer 3-teiligen Serie veröffentlicht. >> mehr

Kein Weg ist zu weit

Auf den Spuren von Bendicht Moser (1862-1940). Elias Meiers Biographie über den Diessbacher Posthalter und Heimatforscher in den Hornerblättern 2020. >> mehr

Revolutionen an der Arbeit seit 1800

Virtueller und interaktiver Rundgang durch die Ausstellung im Museum Neuhaus Biel. 

Auf Anfrage des Neuen Museum Biel konnten wir Material aus unserm Archiv für die Ausstellung in Biel beisteuern. Hier geht's zum virtuellen Rundgang

Unser Verein

Die Vereinigung für Heimatpflege Büren wurde 1942 als Verein gegründet und zählt heute über 250 Mitglieder.
Statutengemäss setzt sich der Verein in der Region Büren und der näheren Umgebung u.a. für folgende Ziele ein:
  • Schutz und Pflege des Orts- und Landschaftsbildes
  • Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenwelt
  • Erhaltung charakteristischer Bauten und Naturdenkmäler
  • Aufbau einer heimatkundlichen Sammlung im Museum «Spittel»
Als Mitglied in unserem Verein müssen Sie an keinem eigentlichen Vereinsleben teilnehmen.
Der Mitgliederbeitrag ermöglicht uns die heimatkundliche Sammlung zu inventarisieren, zu archivieren, weiter auszubauen und das Museum Spittel zu betreiben. Zudem erhalten sie die regelmässig erscheinenden Hornerblätter als Geschenk.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Spenden und Legate werden ebenfalls dankbar angenommen.

Konto: UBS AG
IBAN: CH89 0027 2272 3894 9460 M
PC: 25-4171-4